Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner
(1) Für alle unsere Lieferungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Verkaufsbedingungen. Abweichende Bedingungen sind für uns nur nach ausdrücklicher Anerkennung verbindlich.
(2) Ihr Vertragspartner für alle Bestellungen ist die Espresso -Direkt-Service e.K. (ladungsfähige Anschrift siehe Ende der AGB)

§ 2 Liefergebiet und Kundenkreis
Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschland möglich. Sollten Sie eine Lieferung außerhalb des Liefergebietes wünschen, so versuchen wir gerne Ihnen weiterzuhelfen. Rufen Sie hierzu bitte unsere Service-Hotline 09117399997 an.

§ 3 Bestellung und Vertragsschluss
(1) Sie bestellen in unserem Shop, indem Sie
a) Artikel in den Warenkorb legen
b) Ihre Liefer- und Zahlungsdaten eingeben
c) auf der Kontrollseite die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen und danach auf den Button \"Kaufen\" klicken.
(2) Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Spätestens bis zur Lieferung der Ware erhalten Sie von uns alle Kundeninformationen, die Sie für Ihre Unterlagen ausdrucken sollten.
(3) Der Kaufvertrag kommt erst durch den Versand der Ware oder einer separaten E-Mail mit dem Betreff \"Auftragsbestätigung\" zustande.
(4) Verträge in unserem Internetshop können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

§ 4 Speicherung der Bestellungen
Ihre Bestellungen werden bei uns gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per EMail/Fax/Telefon an uns. Wir senden Ihnen eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung gerne zu.


§ 5 Preise und befristete Angebote
(1) Alle Preisangaben sind Endverbraucherpreise und beinhalten die gesetzlichen Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkosten. Es gilt der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung.
(2) Bitte beachten Sie, dass Angebote in unserem Online Shop befristet sein können. Einzelheiten ergeben sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung.
(3) Für Kunden außerhalb der EU: Bitte beachten Sie, dass beim Versand unter Umständen Zölle zu zahlen sind, die zum Endpreis Ihrer Bestellung hinzugerechnet werden.

§ 6 Lieferzeiten
(1) Soweit nicht anders vereinbart oder am Artikel anders angegeben ist, liefern wir - Bestand vorausgesetzt - innerhalb von 3-5 Werktagen nach Erhalt Ihrer Bestellung. Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.
(2) Kann die Regellieferzeit nicht eingehalten werden, informieren wir Sie automatisch per E-Mail.

§ 7 Gewährleistung
(1) Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre und beginnt mit dem Datum der Ablieferung d.h. Empfangnahme der Sache durch den Käufer.
(2) Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material-, Herstellungsfehler oder Transportschäden aufweisen, so melden Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Transporteur, der die Artikel anliefert. Eine Verpflichtung des Kunden hierzu besteht nicht und ist auch nicht Voraussetzung für die Geltendmachung Ihrer Ansprüche. Allerdings können wir ansonsten keine Ansprüche gegen den Transporteur geltend machen. Die Einhaltung der vorstehenden Regelung berührt Ihre gesetzlichen Ansprüche nicht, soweit Sie zu privaten Zwecken als Verbraucher bestellt haben.


§ 8 Zahlung
(1) Zur Absicherung des Kreditrisikos müssen wir uns entsprechend der jeweiligen Bonität vorbehalten, die Lieferung nur gegen Nachnahme/Sofortzahlung bei Lieferung durchzuführen. Sofern wir davon Gebrauch machen, können Sie dies akzeptieren oder von der Bestellung zurücktreten. Neukunden bzw. Erstbesteller werden nicht automatisch per Rechnung oder Bankeinzug beliefert, sondern erst nach bestehender Kundenbeziehung.
(2) Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten an
(Einzelheiten siehe Zahlungsarten) :
a) per Einzugsermächtigung
b) per Treuhandservice
c) per Nachnahme (Zusatzkosten in Höhe von 10,00 Euro)
d) per Rechnung (nur bei bereits bestehender Kundenbeziehung)
e) per Vorauskasse

f) per PayPal

g) per Sofortüberweisung



§9 Rechtswahl
(1) Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Vertragsteile ist - sofern der Besteller Kaufmann ist - der Sitz unseres Betriebes, und zwar auch im Wechsel und Scheckprozess. Wir sind auch berechtigt, den Besteller an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.
(2) Für alle Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Besteller gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des deutschen IPR. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den Internationalen Warenkauf (CISG) wird ausgeschlossen.


Anbieterkennzeichnung:

Espresso -Direkt-Service e.K.
Michael Hößl
Hardstr. 150
90766 Fürth
Telefon: 09117399997
Fax: 091123983350
E-Mail: bitte verwenden Sie das Formular unter -> Kontakt
Internet: http://espresso-direkt.de
USt-ID: DE 187722115

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Rückgabebelehrung:


Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben.Ersatzteile sind von der Rückgabe ausgeschlossen, außer es handelt sich nicht um den bestellten Artikel. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB und auch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:
Espresso -Direkt-Service e.K., Michael Hößl, Hardstr. 150, 90766 Fürth, Deutschland, Telefax: 091123983350, E-Mail: info@espresso-direkt.de

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder es Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.


- Ende der Rückgabebelehrung -


Ausschluss des Rückgaberechts

Das Rückgaberecht besteht

1. nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,

2. nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind,

3. nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass Sie Ihre Vertragserklärung telefonisch abgegeben haben.